PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Umweltministerin @SvenjaSchulze68 Landwirtschaftsministerin @JuliaKloeckner, rudern Sie nicht weiter zurück, sondern machen sie endlich Nägel mit Köpfen! #Landwirtschaft geht auch #ohneGlyphosat zeigt die neue Studie von #PANEurope https://t.co/JK8IiBMzqJ

Massenmedikation in der intensiven #Tierhaltung ist eine Ursache für #Umweltverschutzung und trägt maßgäblich zur #Antibiotikaresistenz bei! #PANGermany fordert EU Maßnahmen für #Tierwohl - Gesunde Tiere brauchen kein Antibiotika!

.@SvenjaSchulze68 #PANGermany begrüßt die Eckpunkte des Aktionsprogramms #Insektenschutz https://t.co/bhZqmLY2ck. Um #Pestizide und #Biozide zu reduzieren, sind jetzt konkrete Maßnahmen notwendig. Hierzu gehört: Keine Pestizid-Anwendungen in Schutzgebieten!

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Umweltschutz

Strategischer Ansatz zu Arzneimitteln in der Umwelt

Human- und Tierarzneimittel gelangen auf vielfältige Weise in unsere Umwelt und sind nicht nur ein Risiko für Ökosysteme, sondern auch für die Gesundheit von Menschen und Tieren. Deshalb ist es un …
2. Juli 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

Antibiotika-Resistenzen: EU-Umweltausschuss fordert Umwelt-Überwachungen

In seiner Abstimmung über Änderungen des Aktionsplans Antimikrobielle Resistenzen (AMR) vom 20.06.2018 fordert der Umweltausschuss des europäischen Parlaments eine obligatorische Umweltüberwachung …
21. Juni 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

PAN Germany auf der Altonale - 16.+17. Juni 2018

Eine gesunde Welt für alle! Gegen Glyphosat & Insektenschwund, für mehr Bienenschutz & Gewässerschutz, weniger Pestizide, Biozide & Arzneimittel in der Umwelt und einen besseren Gesundh …
5. Juni 2018 · Rubrik: Allgemein

Global network responds to UN Symposium on Soil Pollution

PAN International calls for investment in agroecology Press release. April 30, 2018. On May 2, experts from around the world will gather in Rome for a global symposium on soil pollution. The event, o …
30. April 2018 · Rubrik: HHPs

Hormongifte stoppen!

Empfehlungen für eine wirkungsvolle Reduktion der Belastung mit hormonschädlichen Pestiziden und Bioziden Ab Juni 2018 werden erstmals chemische Substanzen auf ihre hormonschädlichen Eigenschaften …
26. April 2018 · Rubrik: EDCs allgemein

Schutz vor Hormongiften – Die neue Bundesregierung ist gefordert

Presseinformation. Hamburg, 26. April 2018. Hormonschädliche Substanzen finden sich quasi überall: in Lebensmitteln, in der Umwelt, im Haushalt. Sie werden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) …
· Rubrik: EDCs allgemein

Tierarzneimittel-Belastungen: mehr Transparenz – besserer Umweltschutz

Um Belastungen von Luft, Böden und Gewässern mit Tierarzneimitteln aus der Landwirtschaft bzw. Nutztierhaltung zu reduzieren, sind Maßnahmen entlang des gesamten Lebenswegs von Arzneimitteln notwen …
10. Februar 2016 · Rubrik:

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)