PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

.@SvenjaSchulze68 #PANGermany begrüßt die Eckpunkte des Aktionsprogramms #Insektenschutz https://t.co/bhZqmLY2ck. Um #Pestizide und #Biozide zu reduzieren, sind jetzt konkrete Maßnahmen notwendig. Hierzu gehört: Keine Pestizid-Anwendungen in Schutzgebieten!

#Pestizide sind eine Gefahr für #Insekten & die biologische #Vielfalt. Was muss sich auf unseren Äckern ändern, um #Bienen, Schmetterlingen & Co besser zu schützen? Was kann ich selbst dazu beitragen? Antworten gibt unser neues Faltblatt https://t.co/ijxiTbY8TC

PAN Germany begrüßt das schweizer Engagement @future3_0 für eine Schweiz ohne synthetische #Pestizide und wünscht alles Gute bei der Unterschriften-Übergabe!

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Tierarzneimittel

EU-Umweltausschuss fordert obligatorische Umwelt-Überwachungen für Antibiotika-Resistenzen

In seiner Abstimmung über Änderungen des Aktionsplans Antimikrobielle Resistenzen (AMR) vom 20.06.2018 fordert der Umweltausschuss des europäischen Parlaments eine obligatorische Überwachung von A …
21. Juni 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

Joint statement - Europe must align policies to tackle Pharmaceuticals in the Environment

The signatories urge European policymakers to ensure that Europe’s response to the threat posed by the presence of pharmaceuticals in the environment (PiE) is taken seriously, and that present and f …
17. Mai 2018 · Rubrik:

Europa muss handeln und der Umweltbelastung durch Arzneimittel und Antibiotika-Resistenzen ein Ende setzen

Gemeinsam mit 5 europäischen NGOs fordert PAN Germany die politischen Entscheidungsträger in Europa auf, die Bedrohung durch Pharmazeutika in der Umwelt und zunehmende Antibiotikaresistenzen endlich …

Aquakultur im Überblick

Umweltbelastungen durch Arzneimittel und Antifoulings, wirtschaftliche Bedeutung und Fragen der Ernährungssicherung Mit dem Potenzial zur Erholung von Wildfischbeständen und gleichzeitig zur Ernähr …
22. Februar 2018 · Rubrik:

Pestizid-Brief 1 - 2018, Aquakultur und Umweltschutz

Mit dem Potenzial zur Erholung der überfischten Wildfischbestände und gleichzeitig zur Ernährungssicherung künftiger Generationen beizutragen, hat der Wirtschaftssektor Aquakultur weltweit an Bede …
· Rubrik:

Weniger Arzneimittel - gesunde Tiere - entlastete Umwelt

Beispiele aus Forschung & Praxis: So lassen sich Antibiotika & Co in der Nutztierhaltung verantwortungsvoll reduzieren Vor dem Hintergrund zunehmender Umweltbelastung durch Arzneimittel und si …
12. März 2017 · Rubrik:

Antibiotika in der Tierhaltung

Wie lassen sich Umweltbelastungen reduzieren und Resistenzen vermeiden? Der Einsatz von Antibiotika in der intensiven Nutztierhaltung begünstigt die Resistenzentwicklung und Ausbreitung von Bakterien …
13. Februar 2017 · Rubrik:

Ecological Impact of Veterinary Pharmaceuticals

To reduce the contamination of air, soil, and bodies of water caused by veterinary medicinal products used in agriculture and livestock farming, effective measures must be taken throughout the entire …
11. Februar 2016 · Rubrik:

Tierarzneimittel-Belastungen: mehr Transparenz – besserer Umweltschutz

Um Belastungen von Luft, Böden und Gewässern mit Tierarzneimitteln aus der Landwirtschaft bzw. Nutztierhaltung zu reduzieren, sind Maßnahmen entlang des gesamten Lebenswegs von Arzneimitteln notwen …
10. Februar 2016 · Rubrik:

Häufig gestellte Fragen zu Tierarzneimitteln und Antibiotika-Resistenz-Risiken

Arzneimittel sind eine wichtige Errungenschaft. Kranke Tiere müssen behandelt werden. Doch in der Umwelt können Arzneimittel zum Umwelt- und Gesundheitsproblem werden. Besondere Probleme bereiten di …
8. Februar 2016 · Rubrik:

« Ältere Einträge

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)