Spenden

PAN Germany informiert über die Risiken von Pestiziden und setzt sich für Alternativen ein.
Um dies zu tun, und unabhängig aktiv zu sein, braucht PAN Germany Ihre Spende.

Heute gedenken wir der Pestizid-Katastrophe von Bhopal vor 38 Jahren und fordern gemeinsam mit 187000 Menschen aus der ganze Welt die @FAO auf, ihre Partnerschaft mit @CropLifeIntl zu beenden. Wir sagen NEIN zur #ToxicAlliance ☠️ https://tinyurl.com/4rja78kr

Mehr als 187000 Menschen weltweit fordern: Die Vereinten Nationen dürfen sich NICHT mit der Pestizidindustrie verbünden. Für gesunde und nachhaltige Lebensmittelsysteme🌏🍃🐝 fordern wir die @FAO auf, ihre Partnerschaft mit @CropLifeIntl zu beenden. No #ToxicAlliance! ☠️

44% der Landwirt*innen weltweit erleiden Pestizidvergiftungen. Wir stemmen uns gegen die Einflussnahme der Pestizidhersteller @CropLife auf UN-Organisationen. Fordere mit uns, dass @FAO ihre #ToxicAlliance mit @CropLifeIntl beendet!
Hier unterzeichnen✍️ http://bit.ly/notoxicalliance

Mit Ihrer Spende

  • können wir uns ins politische Tagesgeschehen einmischen, um nachhaltigen Pflanzenschutz und sinnvolle Formen der Kontrolle von Schadorganismen und Lästlingen zu fördern,
  • können wir Informationen über Pestizidrisiken und Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz sowie zur chemischen Schädlingsbekämpfung zur Verfügung stellen.

Es gibt weitere gute Gründe, PAN Germany zu unterstützen

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende!

PAN Germany Spendenkonto:

GLS Gemeinschaftsbank eG,
IBAN: DE91 4306 0967 2032 0968 00
BIC/SWIFT: GENODEM1GLS

Steuerlich absetzbar

PAN Germany ist in den Bereichen Umweltschutz und Wissenschaft als gemeinnützig anerkannt.

Wir stellen gerne Zuwendungsnachweise aus

bitte denken Sie daran, dass wir dazu den Namen und Anschrift der/des Zuwendenden benötigen.

Für Spenden bis 200 Euro

gilt übrigens auch der Überweisungsbeleg als Zuwendungsnachweis.

Sie wollen uns regelmäßig unterstützen?

Dann freuen wir uns, wenn Sie Fördermitglied werden oder unsere Arbeit durch regelmäßige Spenden unterstützen.

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter.