Spenden

PAN Germany informiert über die Risiken von Pestiziden und setzt sich für Alternativen ein.
Um dies zu tun, und unabhängig aktiv zu sein, braucht PAN Germany Ihre Spende.

50% less of the + hazardous #pesticide use by 2030 is a core commitment of the @EUgreendeal. However: while 18% of fruit was contaminated with at least one toxic substance in 2011, this was 29% in 2019. Sustainability or smokescreen for doing nothing?
➡️https://www.pan-europe.info/resources/reports/2022/05/forbidden-fruit-dramatic-rise-dangerous-pesticides-found-fruits-and

Einladung zum Mittags-Dialog #Pflanzenschutz und ganzheitliche #Landbewirtschaftung - Wie funktioniert #Agrarökologie am 11. Mai I 12-13 Uhr🌱Anmeldung unter➡️https://pan-germany.org/veranstaltungen/

++ BREAKING ++ Freispruch für @karlbaer vom Vorwurf der Markenfälschung im #Pestizidprozess 🥳 Unser Kampf gegen die Einschüchterungsklage hat sich gelohnt! Vielen Dank an alle, die uns in den letzten Jahren unterstützt haben 🙏❤️

Mit Ihrer Spende

  • können wir uns ins politische Tagesgeschehen einmischen, um nachhaltigen Pflanzenschutz und sinnvolle Formen der Kontrolle von Schadorganismen und Lästlingen zu fördern,
  • können wir Informationen über Pestizidrisiken und Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz sowie zur chemischen Schädlingsbekämpfung zur Verfügung stellen.

Es gibt weitere gute Gründe, PAN Germany zu unterstützen

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende!

PAN Germany Spendenkonto:

GLS Gemeinschaftsbank eG,
IBAN: DE91 4306 0967 2032 0968 00
BIC/SWIFT: GENODEM1GLS

Steuerlich absetzbar

PAN Germany ist in den Bereichen Umweltschutz und Wissenschaft  als gemeinnützig anerkannt (nach § 52 Absatz 2 Satz 1 Nr.(n) 1 und 8 AO).
Nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Hamburg Nord (StNr. 17/450/07925) vom 31.01.2022 für den letzten Veranlagungszeitraum 2018-2020 ist PAN Germany nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer befreit.

Wir stellen gerne Zuwendungsnachweise aus

bitte denken Sie daran, dass wir dazu den Namen und Anschrift der/des Zuwendenden benötigen.

Für Spenden bis 200 Euro

gilt übrigens auch der Überweisungsbeleg als Zuwendungsnachweis.

Sie wollen uns regelmäßig unterstützen?

Dann freuen wir uns, wenn Sie Fördermitglied werden oder unsere Arbeit durch regelmäßige Spenden unterstützen.

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter.