PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Nutzen Sie @Europarl_DE bitte ihre Chance und fragen Sie morgen die @EU_Commission nach konkreten Schritten gegen #EndocrineDisruptors. PAN Germany sagt Nein zu #Hormongiften #EDCs und unterstützt HEAL-Brief an den Umweltausschuss: https://t.co/g4uKsrjYcf

👉PAN-Webinar zu Gewässerbelastung durch Tierarzneimittel: Möglichkeiten und Grenzen des Gewässerschutzes 🐷🐮🐤 31.01.2019 🕞 15:30-17:00 👉Anmeldung: https://t.co/TtGPxZ2uEA

👏Gratulation! Der #PEST Ausschuss Report zum #EU #Pestizid Zulassungsverfahren wurde bei der heutigen Abstimmung vom @Europarl_EN angenommen 👍👍👍

Presse-Informationen

Neue Analyse offenbart Schwachstellen beim europäischen Pestizid-Zulassungssystem und bietet Lösungen an

Brüssel/Hamburg, 14.12.2018 In einem neuen White Paper, dessen Erstellung vom Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN) Europe koordiniert wurde, haben die 24 an der Erarbeitung des Papiers beteiligten Experte …
14. Dezember 2018 · Rubrik:

34 years after the Bhopal disaster: we still need a highly hazardous pesticide ban

December 3rd, 2018, PAN International December 3rd 2018, is the 34th anniversary of the Bhopal disaster when a gas tank exploded in a Union Carbide pesticide factory in India, killing thousands of peo …
3. Dezember 2018 · Rubrik: HHPs

EU Plan zum Schutz vor Hormongiften nicht konkret genug

Presseinformation. München, Hamburg, 7. November 2018. Heute veröffentlichte die EU Kommission ein lang erwartetes Papier[1] zum Umgang mit endokrinen Disruptoren (endocrine disrupting chemicals, ED …
7. November 2018 · Rubrik: EDCs allgemein

Europeans join forces calling for a higher level of protection from pesticides

Coalition CITIZENS FOR SCIENCE IN PESTICIDE REGULATION, press release. 31.10.2018. European regulators are letting the citizens of the EU down by allowing the use of harmful pesticides in agriculture …
31. Oktober 2018 · Rubrik:

Welttierschutztag: Bundesregierung muss endlich Tierwohl für unsere Nutztiere garantieren

Presseinformation. Hamburg, 04. Oktober 2018. Nicht nur der Hund auf dem Sofa, sondern auch Kuh, Schwein und Huhn im Stall sind Lebewesen, deren Wohlergehen von der physischen und psychischen Verfassu …
4. Oktober 2018 · Rubrik:

Global network responds to UN Symposium on Soil Pollution

PAN International calls for investment in agroecology Press release. April 30, 2018. On May 2, experts from around the world will gather in Rome for a global symposium on soil pollution. The event, o …
30. April 2018 · Rubrik: HHPs

Schutz vor Hormongiften – Die neue Bundesregierung ist gefordert

Presseinformation. Hamburg, 26. April 2018. Hormonschädliche Substanzen finden sich quasi überall: in Lebensmitteln, in der Umwelt, im Haushalt. Sie werden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) …
26. April 2018 · Rubrik: EDCs allgemein

Europäische Behörden verletzten ihre eigenen Regeln, um Glyphosat als nicht krebserregend einzustufen

Presseinformation. Berlin, London, Wien, 14. März 2018. Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) und die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) konnten nur deshalb schlussfolgern, dass der Pestiz …
14. März 2018 · Rubrik: Glyphosat

Europäisches Tierarzneimittelrecht

Nachbesserungen zum Schutz von Umwelt und Gesundheit vor Antibiotika-Belastungen dringend notwendig Presseinformation. Hamburg, 28. Februar 2018. Derzeit wird das europäische Tierarzneimittelrecht ü …
28. Februar 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

Biozideinsatz in deutschen Gewässern endlich stoppen!

Presseinformation. Hamburg, 15. Februar 2018. Segel- und Motorboote werden jetzt für die nächste Saison klargemacht. Dabei werden vielfach giftige biozidhaltige Farben auf die Bootsrümpfe gestriche …
15. Februar 2018 · Rubrik:

« Ältere Einträge

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)