previous arrow
next arrow
Slider

PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Dear @JunckerEU: A more protective European approach to #EndocrineDisruptors is long overdue. Read our 8 demands for @EU_Commission for an #EDCFree future https://t.co/7bEJDlIeQc

Dear @V_Andriukaitis This is your opportunity to show EU leadership on #EDCs. Read our 8 demands for an #EDCFree future: https://t.co/7bEJDlIeQc

Europäische NGO Allianz kritisiert die intransparente #Risikobewertung von #Pestiziden in der #EU und fordert PRÄZISE WISSENSCHAFT, SICHERE LEBENSMITTEL UND EINE GESUNDE UMWELT 👆 https://t.co/rFCn8OMIOK 👆

Aktuelle Einträge
7. November 2018 · Rubrik: EDCs allgemein

EU Plan zum Schutz vor Hormongiften nicht konkret genug

Presseinformation. München, Hamburg, 7. November 2018. Heute veröffentlichte die EU Kommission ein lang erwartetes Pap … mehr

31. Oktober 2018 · Rubrik: Pestizide

Gemeinsam für einen besseren Schutz vor Pestiziden in Europa

Heute erfolgt in Brüssel der offizielle Start der europaweiten Initiative „Citizens for Science in Pesticide Regulati … mehr

25. Oktober 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

Neues Tierarzneimittelrecht – EU verschärft Regelungen zum Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung

Mit einer eindeutigen Mehrheit haben die Abgeordneten des Europäischen Parlaments heute für den Entwurf einer neuen Ve … mehr

23. Oktober 2018 · Rubrik: HHPs

Petition für ein EU-weites Verbot von Chlorpyrifos

Die Regierungen der EU diskutieren im Moment darüber, ob die Genehmigung des Insektizids Chlorpyrifos, die Ende Januar … mehr

4. Oktober 2018 · Rubrik:

Welttierschutztag: Bundesregierung muss endlich Tierwohl für unsere Nutztiere garantieren

Presseinformation. Hamburg, 04. Oktober 2018. Nicht nur der Hund auf dem Sofa, sondern auch Kuh, Schwein und Huhn im Stall sind Lebewesen, deren Wohlergehen von der physischen und psychischen Verfassung abhängt. Obwohl gesetzliche Mindeststandards in der Nutztierhaltung eigentlich eine artgerechte Haltung gewährleisten sollen, bestehen in der modernen Tierproduktion erhebliche Defizite im Bereic … mehr

4. Oktober 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

Aufruf für mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung

Im erbitterten Kampf um immer niedrigere Preise hat sich die Tierproduktion in Deutschland und weltweit zu einer einzig … mehr

1. Oktober 2018 · Rubrik: Pestizide

Deutscher Naturschutztag fordert umfassenden Schutz mariner Lebensräume – auch vor Pestizid-Belastungen

Um unsere Meere und Küsten ist es schlecht bestellt: Klimawandel, Versauerung, nicht nachhaltige Fischereipraktiken und … mehr

6. September 2018 · Rubrik: Pestizide

Krank durch Pestizide – was tun?

PAN Germany Informationsblatt zum Thema Pestizide & Berufskrankheiten. Was können Landwirte und andere Beschäftigt … mehr

21. August 2018 · Rubrik: Antifoulings

Erhebliche Kupferbelastungen durch Sportboote – UBA empfiehlt Gegenmaßnahmen

Deutsche Oberflächengewässer werden nach einer aktuellen Schätzung jährlich mit circa 70 Tonnen Kupfer aus Antifouli … mehr

16. August 2018 · Rubrik: Glyphosat

Historischer Sieg im Roundup-Krebsfall – Monsanto muss 289 Mio US-Dollar zahlen

In der vorigen Woche verurteilte ein Gericht in San Francisco Monsanto zur Zahlung von 289 Millionen US-Dollar als Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld. Das Geld soll dem an Lymphdrüsenkrebs erkrankten Dewayne Johnson, Hausmeister eines Schulbezirks in Kalifornien, gezahlt werden, der über Jahre Roundup in dem von Monsanto vermittelten Glauben verwendete, dass das Pflanzengift harmlos sei. Währen … mehr

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)