PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt.

Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

📢Heute im Livestream 14:30 – 18:30 CET: Anhörung zur EBI „Bienen und Bauern retten!“ im EU-Parlament, @BeesEci: agrarökologische #Landwirtschaft fördern, #Biodiversität schützen, Schluss mit chem-synth. #Pestiziden! https://t1p.de/garaq

@EDCFree @PANGermany @HEJ_Support @bhoffmann_mdb @germanyintheeu @delarabur @JuttaPaulusRLP @peterliese @RipaManuela @ChSchneider @TerryReintke @SkaKeller Mittwoch: Online-Talk@WECFDeutschland, @PANGermany & @HEJ_Support u.a. mit Staatssekretärin @bhoffmann_mdb, @BMUV, zu #hormonaktive #Chemikalien, #EDCs, und den 🇩🇪 Aktionsplan zu #EDCs für mehr Gesundheitsschutz @BMG_Bund

🗓️ 25.Jan,17-18:30
📌 http://bit.ly/3ZIfqfh #EDCFree

718 Wissenschaftler*innen senden einen Appell für eine ehrgeizige Verordnung zur #Pestizidreduktion und zeigen sich tief besorgt über mögliche Verzögerung: https://zenodo.org/record/7456252#.Y6AuSBWZPIU
#Natur, #Umwelt, #Gesundheit brauchen #SafeSUR!

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Chlorpyrifos

Quo vadis Chlorpyrifos?

Heute endete die 18. Sitzung des UN-Expertenausschusses für persistente organische Schadstoffe des Stockholmer Übereinkommens (POPRC-18). Bedauerlicherweise konnte das Expertengremium dem Entwurf de …
30. September 2022 · Rubrik: HHPs

Auf dem Weg zu einem globalen Schutz vor Chlorpyrifos und Methoxychlor

Der UN Expertenausschuss für persistente organische Schadstoffe des Stockholmer Übereinkommens (Persistent Organic Pollutants Review Committee = POPRC), an dem PAN-Vertreterinnen als Beobachter teil …
1. Februar 2022 · Rubrik: HHPsSAICM

Gute Nachricht: USA verbieten alle Anwendungen von Chlorpyrifos in der Lebensmittelproduktion

Gestern, am 18. August 2021, hat die US Zulassungsbehörde EPA (Environmental Protection Agency) angekündigt, dass sie alle Verwendungen von Chlorpyrifos in der Lebensmittelproduktion einstellen wird …
19. August 2021 · Rubrik: HHPs

Bewertung von Pestizidrückständen in Pflanzenmaterial (Grasproben vom 28.5.2016) aus Südtirol

Grasproben von acht Flächen in der Provinz Bozen, Italien, wurden auf Pestizide hin untersucht. Pestizid-Wirkstoffe wie Chlorpyrifos, Fluazinam und Thiacloprid wurden in Proben von Flächen nachgewie …
14. Juli 2020 · Rubrik:

A victory for future generations – European governments ban brain-harming pesticides chlorpyrifos and chlorpyrifos-methyl

6 December 2019, Brussels. Common press release. Representatives from the European Member States in the EU Committee on Plants, Animals, Food and Feed (SCOPAFF) today voted to ban the neurotoxic pesti …
6. Dezember 2019 · Rubrik: Pestizide

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit erklärt Chlorpyrifos für gesundheitsschädlich

Letzte Woche hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in einer öffentlichen Erklärung anerkannt, dass das Insektizid Chlorpyrifos für die menschliche Gesundheit schädlich i …
12. August 2019 · Rubrik: HHPsPestizide

Ein europaweites Chlorpyrifos-Verbot ist überfällig

In Deutschland sind Chlorpyrifos-haltige Produkte schon seit mehreren Jahren nicht mehr zugelassen. Aber durch importierte Lebensmittel landet das hochgefährliche Pestizid nach wie vor auf unseren Te …
19. Juni 2019 · Rubrik: HHPsPestizide

New overview of data on chlorpyrifos residues in fruits strengthens health-case for EU-wide ban

Brussels, 19.06.2019. Common press release. Chlorpyrifos, a pesticide known for its damaging effects on children’s brain development, is among the top 15 active substances most frequently found in …
· Rubrik: HHPs

YES! Kalifornien verbietet Chlorpyrifos

In der EU ist das hochgefährliche Organophosphat noch immer zugelassen Die gute Nachricht von unserer Partnerorganisation PAN Nordamerika erreichte uns gestern: Der Gouverneur von Kalifornien hat das …
9. Mai 2019 · Rubrik: HHPs

Zögern statt Handeln: EU drückt sich vor konkreten Maßnahmen zum Umwelt- und Gewässerschutz vor Tierarzneimitteln

Hamburg, 22.03.2019. Pressemitteilung. Zunehmend sind Gewässer durch Verschmutzungen bedroht – dazu zählen auch hochwirksame Arzneimittel aus der Tierhaltung, die auf direktem Weg in die Umwelt ge …
22. März 2019 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

« Ältere Einträge