PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Gemeinsam mit anderen Organisationen hat #PANGermany letzte Woche seine Bedenken zu Gesundheits- und #Umweltrisiken durch Arzneimittel in der Umwelt in einem Brief an Vizepräsident und EU-Kommissar #Timmermans geäußert https://t.co/dPGKH0i9Gh

Sarojeni V. Rengam, PANAP, verweist auf die herausragende Rolle von Frauen & jungen Menschen bei der Umsetzung von #Agrarökologie und fordert die Implementierung politischer & rechtlicher Mechanismen, um den Einfluss transnationaler Agrar-Konzerne zu beschränken @SaroPANAP

Javier Souza Casadinho von PAN Lateinamerika RAPAL macht deutlich: Das Hungerproblem lässt sich nicht mit #Pestiziden lösen. #Hunger ist keine Frage fehlender Technik, sondern eine politische. Bio-Produkte verbessern
die Gesundheit. #agroecologysymposium

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Hormonschädliche Chemikalien

Stellungnahme: Kein Schutz vor Umwelthormonen: Nach der Entscheidung ist vor der Entscheidung

Gemeinsame Stellungnahme von PAN Germany, BUND, WECF, HEJSupport, Umweltinstitut Münche, SumOFUs und CBG …
23. März 2018 · Rubrik:

Hormonell wirksame Biozide - Warum hochgefährliche Biozide verbannt werden müssen

Das Hintergrundpapier erläutert, warum trotz eindeutiger Gesetzeslage noch immer keine Überprüfung und Regulierung hormonell wirksamer Biozide von der EU-Kommission durchgeführt wird. Eine PAN-Rec …
19. März 2018 · Rubrik:

Regulierung hormonschädlicher Pestizide & Biozide: Leitlinienentwurf bleibt unzureichend

Die Ausarbeitung einer Prüf- und Bewertungsleitlinie („Guidance“) zur Identifizierung von hormonschädlichen Pestiziden und Bioziden durch die EU-Behörden EFSA und ECHA läuft bereits ru …
1. Februar 2018 · Rubrik: EDCs allgemein

Kein Schutz vor Umwelthormonen: Nach der Entscheidung ist vor der Entscheidung

Die Entscheidung im Pestizidausschuss der EU am 13.12.2017, die von der EU-Kommission vorgelegten Kriterien zur Identifizierung hormonschädlicher Chemikalien (EDCs) für Pestizide anzunehmen, wird vo …
13. Dezember 2017 · Rubrik: EDCs allgemein

Ein Erfolg für den Umwelt- und Verbraucherschutz:

Halbgarer Kommissionsentwurf zur Identifizierung hormonschädlicher Chemikalien scheitert im EU-Parlament PAN Germany, BUND, WECF, HEJSupport, Umweltinstitut München e.V., SumOfUs und CBG Die heutige …
4. Oktober 2017 · Rubrik: EDCs allgemein

Kein ausreichender Schutz vor Hormongiften:

Gemeinsame Stellungnahme von PAN Germany, WECF (Women Engage for a Common Future), HEJSupport BUND, Umweltinstitut München Coordination gegen Bayer Gefahren und SumOfUs …
5. Juli 2017 · Rubrik: EDCs allgemein

Kein ausreichender Schutz vor Hormongiften: Mitgliedstaaten stimmen für Kriterien-Vorschlag der EU-Kommission zur Identifizierung von hormonschädigenden Chemikalien

Gemeinsame Stellungnahme vom PAN Germany, WECF (Women Engage for a Common Future), HEJSupport BUND, Umweltinstitut München Coordination gegen Bayer Gefahren und SumOfUsDie Vertreter der europäischen …
· Rubrik:

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)