PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Auf rund 90 % der landwirtschaftlichen Fläche in Deutschland werden regelmäßig Pestizide ausgebracht – durchschnittlich 8,8 kg Pflanzenschutzmittel auf jeden Hektar. Die negativen Folgen zeigen sich überall:… https://t.co/01Q1n7UZhd

Tierwohl im Fokus – für die Tiere, unsere Gesundheit und die Umwelt

Um die Umwelt vor gefährlichen Chemiekalien wie Arzneimitteln und Antibiotikaresistenzen aus der Massentierhaltung zu schützen, muss der… https://t.co/HtQBTSHcTQ

Wenn Antibiotika ihre Wirkung verlieren

Wenn Krankheitserreger resistent werden, führt das dazu, dass Antibiotika ihre Wirksamkeit verlieren. Harmlose Infektionen können so lebensgefährlich werden. Bei jeder… https://t.co/xhb78QT4YW

Presse-Informationen

Europeans join forces calling for a higher level of protection from pesticides

Coalition CITIZENS FOR SCIENCE IN PESTICIDE REGULATION, press release. 31.10.2018. European regulators are letting the citizens of the EU down by allowing the use of harmful pesticides in agriculture …
31. Oktober 2018 · Rubrik:

Welttierschutztag: Bundesregierung muss endlich Tierwohl für unsere Nutztiere garantieren

Presseinformation. Hamburg, 04. Oktober 2018. Nicht nur der Hund auf dem Sofa, sondern auch Kuh, Schwein und Huhn im Stall sind Lebewesen, deren Wohlergehen von der physischen und psychischen Verfassu …
4. Oktober 2018 · Rubrik:

Global network responds to UN Symposium on Soil Pollution

PAN International calls for investment in agroecology Press release. April 30, 2018. On May 2, experts from around the world will gather in Rome for a global symposium on soil pollution. The event, o …
30. April 2018 · Rubrik: HHPs

Schutz vor Hormongiften – Die neue Bundesregierung ist gefordert

Presseinformation. Hamburg, 26. April 2018. Hormonschädliche Substanzen finden sich quasi überall: in Lebensmitteln, in der Umwelt, im Haushalt. Sie werden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) …
26. April 2018 · Rubrik: EDCs allgemein

Europäische Behörden verletzten ihre eigenen Regeln, um Glyphosat als nicht krebserregend einzustufen

Presseinformation. Berlin, London, Wien, 14. März 2018. Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) und die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) konnten nur deshalb schlussfolgern, dass der Pestiz …
14. März 2018 · Rubrik: Glyphosat

Europäisches Tierarzneimittelrecht

Nachbesserungen zum Schutz von Umwelt und Gesundheit vor Antibiotika-Belastungen dringend notwendig Presseinformation. Hamburg, 28. Februar 2018. Derzeit wird das europäische Tierarzneimittelrecht ü …
28. Februar 2018 · Rubrik: Tierarzneimittel allgemein

Biozideinsatz in deutschen Gewässern endlich stoppen!

Presseinformation. Hamburg, 15. Februar 2018. Segel- und Motorboote werden jetzt für die nächste Saison klargemacht. Dabei werden vielfach giftige biozidhaltige Farben auf die Bootsrümpfe gestriche …
15. Februar 2018 · Rubrik:

Bienen und Artenvielfalt schützen

Europäische Save the Bees Coalition fordert ein umfassendes Verbot von Neonikotinoiden Presseinformation. Hamburg, 5. Dezember 2017. Im Dezember 2013 hat die EU-Kommission entschieden, den Einsatz de …
5. Dezember 2017 · Rubrik: Neonics

Strafanzeige gegen EU-Behörden nach Glyphosat-Zulassung

Absprachen, Einflussnahme und Copy-Paste statt unabhängiger Bewertung Presseinformation. Hamburg, 4. Dezember 2017. Ein Bündnis von Umweltorganisationen erstattet in Österreich, Deutschland, Italie …
4. Dezember 2017 · Rubrik: Glyphosat

Neuere Einträge »

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)