PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Umweltgefahren durch Pestizide

Pestizide sind Gifte, die dazu bestimmt sind, lebende Organismen zu schädigen oder zu töten. Das tun sie sehr effektiv. Pestizide schaden aber nicht nur den Organismen, die sie… https://t.co/8jwTtX4CYG

Der fortschreitende Verlust der biologischen Vielfalt betrifft in besonderer Weise zukünftige Generationen. Ihre Lebensgrundlagen hängen schließlich davon ab, wie wir heute mit der Natur und unserer Umwelt… https://t.co/aTqomb696u

Wie geht's nach 2020 mit dem internationalen Chemikalienmanagement weiter? @PANGermany, @HEJ_Support & @WECFDeutschland informieren euch am kommenden Montag im Webinar: "#SAICM für Einsteiger"
Infos & Anmeldung👉 https://t.co/U7y7Gvb2qJ

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Hochgefährliche Pestizide

PAN Positionspapier Agrarökologie (DEU)

Agrarökologie – Die Lösung für den Ersatz hochgefährlicher Pestizide Agrarökologie ist eine ökonomisch tragfähige und sozial gerechte Form nachhaltiger Landwirtschaft und Lebensmittelerze …
22. Mai 2019 · Rubrik:

Europawahl - Wir fordern ein giftfreies Europa!

Wahlprüfsteine zur Wahl zum Europäischen Parlament 2019 Die bevorstehende Neuwahl des Europäischen Parlaments spielt eine entscheidende Rolle für den weiteren Zusammenhalt innerhalb und außerhalb …
16. Mai 2019 · Rubrik: Allgemein

Die Aufnahme von HHPs in das Rotterdamer Übereinkommen wurde erneut von einzelnen Ländern blockiert

PAN Asia Pacific (PANAP) äußert sich zutiefst enttäuscht darüber, dass einzelne wenige Staaten in Genf verhindert haben, vier der fünf für das Rotterdamer Übereinkommen vorgeschlagenen hochgef …
13. Mai 2019 · Rubrik: HHPs

YES! Kalifornien verbietet Chlorpyrifos

In der EU ist das hochgefährliche Organophosphat noch immer zugelassen Die gute Nachricht von unserer Partnerorganisation PAN Nordamerika erreichte uns gestern: Der Gouverneur von Kalifornien hat das …
9. Mai 2019 · Rubrik: HHPs

Public Eye Report deckt Syngentas Milliardengeschäft mit hochgefährlichen Pestiziden auf

In einem aktuell veröffentlichten Bericht „Highly hazardous profits“  zeigt Public Eye detailliert auf, welch zentrale Rolle der Basler Konzern Syngenta beim Handel von hochgefährlichen Pestizi …
18. April 2019 · Rubrik: HHPs

PAN International List of Highly Hazardous Pesticides

PAN-Liste hochgefährlicher Pestizide Version „März 2019“ Die überarbeitete Liste hochgefährlicher Pestizide listet 310 Wirkstoffe auf, die für die menschliche Gesundheit, für Tiere u …
28. März 2019 · Rubrik:

PAN International fordert rechtsverbindliche Regelungen für hochgefährliche Pestizide

Kurz vor Beginn des großen internationalen vierten Arbeitsgruppen Treffen (OEGW) der internationalen Rahmenvereinbarung für ein internationales Chemikalienmanagement SAICM (Strategic Approach to Int …
26. März 2019 · Rubrik: HHPs

Internationaler Aufruf gegen hochgefährliche Pestizide

Der „Internationale Aufruf für ein Verbot hochgefährlicher Pestizide“ ist ein Aufruf von PAN International, den Organisationen aus sehr vielen Ländern aller Kontinente unterzeichnet haben. Der …
11. März 2019 · Rubrik: HHPs

Appeal for a ban of highly hazardous pesticides

Decades of experience has shown that, despite numerous ‘safe use’ programs, the ’safe use’ of highly hazardous pesticides (HHPs) is not possible. People, farm­animals, wildlife and the enviro …
· Rubrik:

Aufruf "Für ein Verbot hochgefährlicher Pestizide"

Jahrzehnte an Erfahrungen haben gezeigt, dass eine sichere Anwendung hochgefährlicher Pestizide trotz vieler Programme zur „sicheren“ Anwendung nicht möglich ist. Noch immer erleiden Men …
· Rubrik:

« Ältere Einträge Neuere Einträge »

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)