previous arrow
next arrow
Slider
Aktuelle Einträge
29. Mai 2018 · Rubrik: Pestizide

¡Maíz! – oder wer regiert die Welt?

Mit einem vielfältigen Angebot aus Workshops und der Performance des kollektiv tonalli zu den Themen Mais, Mexiko und g … mehr

17. Mai 2018 · Rubrik: Neonikotinoide

BAYER & Syngenta scheitern mit Klage gegen Anwendungsbeschränkungen

Mit seinem heutigen Urteil weist das Gericht die Klagen von Bayer und Syngenta, die die Neonikotinoide Clothianidin, Thi … mehr

15. Mai 2018 · Rubrik: Pestizide

Pestizide überschreiten Grenzwerte in italienischen Oberflächengewässer

Ein Bericht der italienischen Umweltbehörde ISPRA (Istituto Superiore per la Protezione e la Ricerca Ambientale)  zeig … mehr

30. April 2018 · Rubrik: HHPs

Global network responds to UN Symposium on Soil Pollution

PAN International calls for investment in agroecology Press release. April 30, 2018. On May 2, experts from around the … mehr

13. April 2018 · Rubrik: Glyphosat

Offener Brief an Glyphosat-Untersuchungsausschuss

In einem offenen Brief haben sich PAN Germany und 22 weitere NGOs an den Glyphosat-Untersuchungsausschuss des EU Parlame … mehr

5. April 2018 · Rubrik: Pestizide

Größtes Hindernis der Agrarökologie ist die Agrar-Industrie

Diese Woche veranstaltet die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) das zweite global … mehr

3. April 2018 · Rubrik: Pestizide

„Glücklich ohne Pestizide“ – PAN Germany Foto-Kampagne

Vom 20. – 30. März 2018 fand zum 13. Mal die  internationale Pestizid-Aktionswoche  statt. Das Ziel der Pestizi … mehr

15. März 2018 · Rubrik: HHPs

Global Network Releases Updated List of Highly Hazardous Pesticides

Englischsprachige Presse-Information von PAN international anlässlich der Veröffentlichung der aktualisierten Liste ho … mehr

14. März 2018 · Rubrik: HHPs

Veröffentlichtung der aktualisierten Liste hochgefährlicher Pestizide

Die heutige Veröffentlichung der aktualisierten PAN-Liste der hochgefährlichen Pestizide (HHP) fällt zusammen mit ein … mehr

14. März 2018 · Rubrik: Glyphosat

Europäische Behörden verletzten ihre eigenen Regeln, um Glyphosat als nicht krebserregend einzustufen

Presseinformation. Berlin, London, Wien, 14. März 2018. Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) und die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) konnten nur deshalb schlussfolgern, dass der Pestizidwirkstoff Glyphosat nicht krebserregend sei, weil sie die geltenden Regeln und Leitlinien für die Bewertung von Krebsstudien widersprüchlich angewendet oder direkt verletzt haben. Eine regelkonfor … mehr

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)