PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Morgen beraten die EU-Mitgliedstaaten über das gefährliche Pestizid #Mancozeb. @JuliaKloeckner stimmen Sie für ein Verbot!

I just registered for Pesticide Action Network International’s Oct. 28 webinar “Agroecology: Farmers’ pathways to liberation from pesticides” Join me & RSVP here: https://bit.ly/34SDosJ?source=twitter& @pesticideaction

Gemeinsam mit @misereor, @inkota, @oxfam_de und @fiandeutschland fordern wir, dass die Politik Hungernde unterstützen und einbeziehen muss, statt Konzerne zu hofieren.

Unsere gemeinsame #Pressemitteilung: https://www.brot-fuer-die-welt.de/pressemeldung/2020-zum-welternaehrungstag-16-oktober-2020-politik-muss-hungernde-unterstuetzen-und-einbeziehen-statt-konzerne-zu-hofieren/

#Hunger #Welternährungstag

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Pestizid-Brief

Verbote hormonaktiver Biozide und Pestizide weiter auf die lange Bank geschoben!

PAN Germany Pestizid-Brief 15/2013 Ende September 2015 veröffentlichte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) einen Bericht, in dem sie ihre Bewertungen von 41 aktuell im Genehm …
18. Dezember 2013 · Rubrik:

Neuere Einträge »