Grasproben, Südtirol 2017 Bewertung von Pestizidrückständen in Pflanzenmaterial (Proben vom 16.-23.5.2017)

Grasproben, Südtirol 2017 Bewertung von Pestizidrückständen in Pflanzenmaterial (Proben vom 16.-23.5.2017)

  • Version
  • Dateigrösse 251.89 KB
  • Erstellungsdatum 14. Juli 2020
  • Zuletzt aktualisiert 11. August 2020
DateiAktion
PAN_PCL_2017_Bewertung_Grasproben_Suedtirol_FINAL.pdfDownload 

Bestimmte Gebiete sind besonders vor Pestizidbelastungen zu schützen. Dazu gehören Schulen, Kindergärten und Spielplätze, denn Kinder stellen eine der besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen dar. Im Mai 2016 wurden Pestizidbelastungen an acht Standorten in der Provinz Bozen, Italien, je eine Pflanzenprobe (Gras) nachgewiesen. 2017 wurden darauf basierend Grasproben von insgesamt 71 Standorten gezogen. Die vorleigende Studie stellt diese Ergebnisse dar.