PAN Germany

ist eine gemeinnützige Organisation, die über die negativen Folgen des Einsatzes von Pestiziden informiert und sich für umweltschonende, sozial gerechte Alternativen einsetzt. Wir sind Teil des internationalen Pesticide Action Network (PAN).

mehr

Twitter

Im konventionellen Anbau werden standardmäßig Pestizide eingesetzt. Aber durch alternatives Wirtschaften kann auf Pestizide verzichtet werden. Ein wechselnder Anbau und das Nebeneinander verschiedener Kulturfrüchte… https://t.co/3HZVzq2DIa

Werden Pestizide ausgebracht, gelangen sie nicht nur auf den Acker. Ein Teil verdunstet, wird über die Luft weitertransportiert, wird weggespült oder versickert. So gelangen die Schadstoffe auf benachbarte Flächen… https://t.co/50yOw7xjVo

Auf rund 90 % der landwirtschaftlichen Fläche in Deutschland werden regelmäßig Pestizide ausgebracht – durchschnittlich 8,8 kg Pflanzenschutzmittel auf jeden Hektar. Die negativen Folgen zeigen sich überall:… https://t.co/01Q1n7UZhd

Schlagwörter

Die Einträge zum Schlagwort Alternatives

PAN’s suggestions for better future auditing and implementation

In 2017, the European Commission, the Directorate-General for Health and Food Safety, and Directorate F for Health and Food Audit Analyses (HFAA), undertook six fact-finding missions to evaluate the i …
25. Oktober 2018 · Rubrik:

Neuer Bericht: Alternativen zu Glyphosat

PAN Europe hat heute eine aktualisierte Ausgabe seines Berichts über Alternativen zu Glyphosat und anderer Herbizide veröffentlicht. Der Bericht erscheint rechtzeitig zu den aktuell laufenden nation …
11. Juli 2018 · Rubrik: Glyphosat

PAN Europe Report – Alternatives to glyphosate

While the use of synthetic pesticides in agriculture might have helped to increase food production, this has not occurred without great costs to human health, the environment and natural resources. Th …
· Rubrik:

Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany)